Herzlich willkommen em Ringströßje!

Das Ringströßje wurde 1964 von Opernsänger Mathias Nelles und seiner Gattin Gertrud eröffnet.
Schnell entwickelte es sich zur "guten Stube von Müngersdorf". Gutes Essen, ein frisches Kölsch oder ein leckerer Tropfen Wein luden in in gemütlicher kölscher Atmosphäre zum Verweilen ein.

Nachdem Mathias Nelles 1971 verstarb, übernahm sein Sohn Klaus mit seiner Gattin Roswitha das Ringströßje.
Nach seiner Ausbildung bei Winfried Stühn, einem bekannten begnadeten Koch, ergänzte Andreas Nelles den Familienbetrieb in der dritten Generation.

Nach 43 erfolgreichen Jahren übergab Familie Nelles das Ringströßje an ihren Nachfolger.

Im März 2015 hat die bekannte Kölner Gastronomin Elke Wesemann das Ringströße übernommen und führt es nun in guter alter Tradition fort, wobei natürlich moderne Einflüsse in die Küche einzug halten.

Schauen Sie doch einfach mal rein!
Das Ringströßje-Team freut sich auf Ihren Besuch.